Auf dem Schönstatt-Pilgerweg von Borken nach Bocholt

Am 6. Juli 2019 geht es auf dem Schönstatt-Pilgerweg von Borken nach Bocholt. Gestartet wird um 7:45 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück in der Schönstatt-Au. Nach einem Impuls im Kapellchen geht es auf den 23 Kilometer langen Pilgerweg. Die Teiletappe vom Schönstatt-Heiligtum in Borken führt an der Bocholter Aa entlang zum Pröbsting-See, durch den Prinzenbusch, an Schloss Rhede und am Aasee vorbei zum Schönstatt-Heiligtum in Bocholt-Biemenhorst. Dort wird es einen kleinen Abendimbiss geben.

Borken-Bocholt ist eine Teiletappe des Schönstatt-Pilgerweges vom Schönstatt-Heiligtum in Endel, Visbeck, Kreis Cloppenburg, zum Urheiligtum nach Schönstatt. Die Schönstatt-Pilgerwege führen deutschlandweit zum Marienwallfahrtsort Schönstatt, Vallendar bei Koblenz am Rhein.
Rückkehr ist gegen 19:00 Uhr. Für den Transfer mit Autos ist gesorgt. Tagsüber ist Selbstverpflegung. Während des Pilgerweges gibt es Gelegenheit zum Austausch und zur Stille. Geistliche Impulse regen an, den eigenen Lebensweg neu zu sehen.

Kosten: 20,00€

Information und Anmeldung unter:

Schönstatt-Au, Kapellenstr. 60, 46325 Borken 02861/ 923 270