Die Schönstatt-Pilgerwege sind ein Projekt der Schönstattbewegung Deutschland, entstanden in der Vorbereitung auf das 100-jährige Jubiläum Schönstatts 2014. Seither widmet sich der „Arbeitskreis Schönstatt-Pilgerwege“ der Erschließung, Begleitung und Koordination von Pilgerwegen in Deutschland.

Im Arbeitskreis sind verschiedene Personen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Aufgabenbereichen tätig.

Mitmachen kann man direkt im Team oder durch sein Engagement von zuhause aus zum Gelingen beitragen. Unser Dank ist jeder einzelne Pilger, der sich auf den Weg macht und so auf seinem Lebensweg vorankommt. Die unterschiedlichsten Fähigkeiten und Kompetenzen werden gebraucht.

  • Erkundung, Erschließung, Erfassung von Pilgerwegen zu Fuß, mit Dem Fahrrad,…
  • Kompetenzen in GPS und im Umgang mit digitalen Karten,
  • Beschilderung, Markierung und Betreuung der Pilgerwege. „Wege-Paten“
  • Schriftverkehr, Genehmigung, Ansprechpartner für Behörden, Rechtsfragen
  • Öffentlichkeitsarbeit, Marketing
  • Erstellen von Schriften, Pilgerführern
  • Berichte schreiben, Fotos, Video-Filme
  • Internet-Auftritt
  • Leitung und Begleitung von Pilger-Unternehmungen.
  • Fundraising
  • Erstellung von Texten, Meditationen…

Kontakt und Informationen, Mitarbeit und Angebote von Pilgerwegen:

Pilgerzentrale Schönstatt

Am Marienberg 1

56179 Vallendar

Tel. 0261/96264-0

camino@schoenstatt-info.org

kontakt@schoenstatt-info.de

www.pilgerwege-schoenstatt.de