Kurzbeschreibung: Dieser Weg verbindet das ehemalige Kaiserbad mit seiner geschichtsträchtigen Vergangenheit mit dem internationalen Wallfahrtsort Schönstatt, Ortsteil von Vallendar am Rhein. In Bad Ems weilte der Gründer der Schönstattbewegung, Pater Josef Kentenich, mehrere Male. Immer war es im Umkreis entscheidender Lebensweg-Etappen. Der Pilgerweg führt von der Kapelle Maria Königin durch die historische Innenstadt und durch Straßen, die mit einer natürlichen Steinmauer gestaltet sind. Die Strecke durch den Wald, durch Wiesen und kleine Dörfer ist entspannend und abwechslungsreich. Sie führt über Berg Moriah. Von dort sind es nur knapp 4 km bis zum Urheiligtum in Schönstatt, dem Ziel dieses Pilgerweges

Startpunkt der Tour: 56130 Bad Ems Kapelle Maria Königin, 1661 errichtet.

Daten: Länge 18,1 km; Höhenmeter 387 m; Dauer ca. 7 Stunde.

Ausrüstung: für die Tour empfehlen wir Ihnen festes Schuhwerk. Planen Sie einen Aufenthalt in Schönstatt, eventuell mit Führung oder Übernachtung, nehmen Sie gerne Kontakt vorher auf mit: Pilgerzentrale Schönstatt, Am Marienberg 1, 56179 Vallendar; Tel. 0261-962640; kontakt@schoenstatt-info.de

Weitere Infos/Links: www.wallfahrt-schoenstatt.de; www.urheiligtum.de; www.s-ms.org; www.schoenstatt.de